Römische Kaiserzeit, Decius, Antoninian

Kaiser Decius war der erste in einer langen Reihe von römischen Kaisern, die aus Pannonien stammten. Diese grosse Provinz an der Donau umfasste Teile des heutigen Ungarns, Serbiens, Sloweniens, Kroatiens und Österreichs.

Decius verbrachte die meiste Zeit seiner kurzen Regierung (249-251) auf Feldzügen gegen die Goten, die die Donau zu jener Zeit immer wieder überschritten. Er fiel im Kampf gegen sie, der erste römische Kaiser, der in der Schlacht gegen einen äusseren Feind ums Leben kam.

Diese Münze zeigt Decius drapiert und gepanzert mit einer Strahlenkrone. Auf der Rückseite sind zwei Pannoniae abgebildet, zwei Personifikationen Pannoniens. Eine hält ein Feldzeichen, die andere ein Vexillum, ein fahnengleiches Objekt, das als militärische Standarte diente.

Ausgabejahr

250-251 n. Chr.

Weitere Bilder