Republik Argentinien, 1 Argentino oder 5 Pesos 1886

Die argentinische Bevölkerung musste sich ihre Unabhängigkeit lang und hart erkämpfen. Nach der französischen Revolution von 1789 entfachten revolutionäre Ideen aus Frankreich auch im spanischen Südamerika verschiedene Unabhängigkeitsbewegungen. Argentinien erlangte seine politische Selbständigkeit aber erst 1853, mehr als sechzig Jahre später. Französischer Einfluss machte sich auch im argentinischen Münzwesen bemerkbar. 1 argentinischer Peso galt 5 französische Francs, so dass ein solcher Argentino im Wert von 5 Pesos genau 25 französischen Franc entsprach. Ausserdem erinnert Libertad, die Personifikation der Freiheit auf der Vorderseite, lebhaft an die Liberté auf manchen französischen Münzen. Beide tragen phrygische Mützen, das Freiheitssymbol schlechthin. Die Mode stammt aus dem antiken Phrygien in Kleinasien, wo freigelassene Sklaven solche nach vorn abgeknickten Mützen trugen. Die Freiheitsmütze taucht auch auf der Rückseite des Argentino auf: Inmitten des argentinischen Landeswappens ist sie über eine Speerspitze gestülpt, was daran erinnern soll, wie die Freiheit errungen wurde – durch Gewalt nämlich. Die beiden Hände unter der Mütze symbolisieren den Schwur auf die republikanische Verfassung.

Ausgabejahr

1886 n. Chr.

30 gefundene MünzenMünzen des Tages

text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text