Kanton Graubünden, 10 Batzen 1825

Dieses 10 Batzenstück des Kantons Graubünden trägt auf der Vorderseite die Wappen der drei Bünde – links der Krieger des Grauen oder Oberen Bundes, in der Mitte der Steinbock des Gotteshausbundes, und rechts der Wilde Mann des Zehngerichtebundes. Das Ganze ist von einem Band umgeben. Darüber kommen drei verschlungene Hände aus den Wolken als Zeichen der Einigkeit unter den drei Bünden. Die Rückseite der Münzen gibt den Wert des Stücks in Schweizer Währung und das Prägejahr.

Ausgabejahr

1825 n. Chr.

30 gefundene MünzenMünzen des Tages

text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text