Republik Libanon, 10 Piaster 1955

Zwischen 1920 und 1941 war der Libanon französisches Protektorat. 1941 schliesslich wurde das Land unabhängig und in eine Republik umgewandelt. Unter französischer Besatzung wurde für den Libanon eine Pfundwährung geschaffen, die nach der Unabhängigkeit beibehalten wurde. Das libanesische Pfund ist in 100 Piaster unterteilt. Dieses 10-Piaster-Stück trägt auf der einen Seite eine Zeder, das Emblem des Libanons, das auch auf der Nationalflagge erscheint: die Zedernwälder des Landes waren schon in alten Zeiten weltberühmt. Die andere Seite zeigt eine phönizische Galeere, denn der Libanon, am östlichen Ende des Mittelmeers gelegen, war das mächtige Phönizien der Antike.

Ausgabejahr

1955 n. Chr.

30 gefundene MünzenMünzen des Tages

text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text