Kongo, Stamm der Yeke, Mukuba Wa Matwi

Dieser langestreckte Kupferbarren stammt aus Katanga, einem Gebiet an der südöstlichen Grenze des Kongobeckens. Katanga ist sehr reich an Kupfer und produziert viele verschiedene Formen von Barren. Diese Form heisst «mukuba wa matwi», «Kupfer mit Ohren». Mukuba Wa Matwi werden vom Volk der Yeke hergestellt. Die Yeke kamen im 19. Jahrhundert ins Katangagebiet. Sie übernahmen sowohl die Kunst des Kupfergiessens als auch die charakteristischen Barrenformen von den Sanga, welche vor ihnen dort lebten.

Ausgabejahr

bis heute

30 gefundene MünzenMünzen des Tages

text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text