Königreich Frankreich, Karl X., 1 Franc 1825

Nach dem Zusammenbruch des französischen Kaiserreichs und der Rückkehr der bourbonischen Könige trugen die französischen Münzen noch einmal für kurze Zeit die Bildnisse der Könige und das Lilienbanner der Bourbonen. Karl X. war der jüngste Bruder des während der Revolution von 1789 hingerichteten Königs Ludwig XVI. Nach der Restauration der Bourbonen kehrte er aus dem Exil nach Frankreich zurück und gelangte 1824 auf den Thron. Mit seiner konservativen Politik begünstigte er die katholische Kirche und den Adel, was starken Widerstand in der Bevölkerung auslöste. 1830 eskalierte die Situation in der Juli-Revolution. Anfang August musste Karl abdanken und erneut ins englische Exil gehen.

Ausgabejahr

1825 n. Chr.

30 gefundene MünzenMünzen des Tages

text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text