Römische Kaiserzeit, Mark Aurel, Denar

Die Legende rund um das Porträt Mark Aurels auf diesem Denar bezeichnet den Kaiser als Eroberer Armeniens. Die Göttin Pietas, die auf der Rückseite abgebildet ist, personifiziert Pflicht, Loyalität und Frömmigkeit gegenüber Göttern, Staat und Familie. Mark Aurel ging in der Erfüllung dieser Tugenden mit gutem Beispiel voran.

Mark Aurels Regierungszeit (161-180) war von Kriegen, Seuchen und Meutereien geprägt. Er hatte den Kaiserthron nur widerwillig bestiegen und die Schwierigkeiten, die ihn erwarteten, wohl vorausgesehen. Deshalb wählte er als erster römischer Kaiser die Doppelherrschaft, indem er mit Lucius Verus einen Mitregenten ernannte.

Ausgabejahr

164 n. Chr.

Weitere Bilder