Römische Kaiserzeit, Nero, As

Die Vorderseite dieses As zeigt Nero, sicherlich einen der bekanntesten römischen Kaiser (54-68). Nero gilt als Prototyp des wahnsinnigen Herrschers; Morde, Skandale, und der Brand von Rom, haben seinen Ruf in der Nachwelt zementiert.

Doch Nero war auch ein musischer Mensch. Er trat öffentlich auf, sang, spielte auf der Leier, und betätigte sich als Schauspieler. Die Pflege der schönen Künste war in Rom zwar gern gesehen; sie gehörte jedoch in den Kreis der Familie, und nicht vors Volk. Für die römische Oberschicht benahm sich der Kaiser unerhört und unrömisch.

Auf der Rückseite der Münze ist die Siegesgöttin Viktoria abgebildet. Sie hält einen Rundschild mit der Aufschrift SPQR für 'Senatus Populusque Romanus': Senat und Volk von Rom.

Ausgabejahr

ca. 54-68 n. Chr.

Weitere Bilder