Römische Kaiserzeit, Claudius, As

Der As war während langer Zeit die Hauptmünze im antiken Rom. In der Kaiserzeit trug er auf der Vorderseite stets das Kopfbild des Herrschers. Auf der Rückseite stand S.C für 'Senatus Consulto', 'auf Beschluss des Senats'.

Dieser As stammt aus der Zeit von Kaiser Claudius (41-54). Das Porträt betont die kaiserlichen Tugenden – Entschlossenheit, Herrscherwürde, Selbstzucht und Standhaftigkeit. Die Rückseite zeigt Libertas, die Göttin der Freiheit mit einem Pileus, dem Freiheitshut.

Ausgabejahr

ca. 41-54 n. Chr.

Weitere Bilder